Kalter Tag im März von Erich Fried

Die Liebe höret nimmer auf
der Winter der fängt nie mehr an
Der Frühling kommt
das glaube ich
Dann kommt der Sommer ohne Herbst

Es gibt kein Kranksein und auch kein
Verfallen in den nächsten Krieg
das glaube ich
Die Liebe hört
und hört uns zu

Sie hört uns zu
dann hört sie auf
Der Frühling der fängt nie mehr an
und ohne Sommer kommt der Herbst
Dann kommt der Krieg
Das fürchte ich

 

aus: März Gedichte, Stuttgart Reclam, 2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s